Most Amazing Places
Of Our Amazing World

Instatera

Blu Relax Vortrag mit Dr. Matthew Martinez, DC (deutsch)

 

Dr. Matthew Martinez hielt im Februar 2017, anlässlich seines Besuches im Blu Room Klagenfurt einen wunderbaren Vortrag. Das Team von Blu Relax hat diesen in hervorragender Qualität aufzeichnen lassen und Dank einer bemerkenswerten Simultanübersetzung ist er auch in deutsch verfügbar.

Es lohnt sich , diesen Film anzusehen. Kurzweilig, interessant, informativ und wegweisend.

Dr. Martinez ist Mitentwickler und Anwender der Blu Room Technologie in eigener Praxis.

Haftungsausschluss: Erfahrungsberichte

Wehret den Anfängen

Der BLU ROOM wirkt entspannend und ermöglicht unserem Organismus überdies, seine natürlichen Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Dieser Kombinationseffekt und die daraus resultierenden Ergebnisse für Körper, Geist und Seele sind ein wesentlicher Grund dafür, dass immer mehr Menschen den BLU ROOM™ schätzen und wiederholt nutzen. Es gibt Besucher, die kommen einfach zur Wellness und Entspannung. Ein Großteil der Menschen jedoch vertraut darauf, im Nebeneffekt auch Linderung oder Besserung für manifeste Krankheit zu erzielen. Wie aber ist es zur Krankheit gekommen? Diese Frage kann niemals wirklich sicher beantwortet, nur vermutet werden. Der Körper kennt die Antwort und bringt sie in der richtigen Reihenfolge, unter den passenden Bedingungen an die Oberfläche. So erklären sich die erstaunlichen Erlebnisse, die BLU ROOM Nutzer immer wieder beschreiben. Krankheit ist immer das ultimative Ergebnis von Einflüssen. Solche Einflüsse können Menschen, Orte, Erreger, Umweltbelastungen, Gedankenmuster oder auch eingefrorene Erinnerungen sein. Der Beginn wird oft bereits im Kindesalter verankert. Stress, mangelnde rechts-obenKonzentration, Überforderung in der Schule, die erste pubertäre Kriese, familiäre Belastungen, Mobbing und Wertlosigkeitsempfinden sind ernstzunehmende Themen bei Kindern und Jugendlichen. Die bisherigen Erfahrungen sowohl bei uns, als auch in den weltweit zahlreich vertretenen BLU ROOMs™ zeigen, wie effektiv einige wenige Sitzungen bei Kindern und Teenagern sein können. Linderung, Besserung und sogar Veränderungen können sich oft spontan einstellen. Warum? Es gibt im Unterbewusstsein noch nicht soviel aufzuräumen und unser innerer Heiler kommt schnell an die Ursache. Gesteigerte Konzentration und Gedächtnisleistung, Besserung der Integrationsfähigkeit oder neu gewonnene Perspektive sind dabei beobachtete Effekte nach Blu Room™ Sitzungen. Leider werden Kinder und Teenager selten als Jene betrachtet, die von dieser neuartigen Innovation effektiv profitieren können. Eine Oma berichtete uns von sofort verbesserten Stuhlgang bei ihrem, von Verstopfung geplagten Enkelkind. Eine Schülerin kann sich die Vokabeln plötzlich viel besser einprägen und ein junges Mädchen wurde sich ihrer eigenen, inneren Schönheit bewußt.

Wir möchten Sie als Eltern  oder Großeltern ermutigen, den BLU ROOM als mögliche Alternative zu nutzen, um ihr Kind effektiv durch eine schwierige Situation zu begleiten.

Ein besonderer Fall- Erosive Osteochondrose verschwunden.

Positive Beeinflussung einer erosiven Osteochondrose in unserem BLU ROOM™

Eine Osteochondrose ist eine durch Abnutzung der Bandscheiben bedingte knöcherne Veränderung im Bereich der Wirbelsäule. In der Regel verläuft der Prozeß stufenweise. Meist werden zunächst durch Überlastung des Rückens die Bandscheiben in der Wirbelsäule zusammengedrückt. Das kann durch langes Sitzen, wenig Bewegung oder harte körperliche Arbeit bedingt und gefördert sein. Ab einem gewissen Punkt können sich die Bandscheiben nicht mehr regenerieren. Sie verbleiben in der zusammengepressten Form. Entsprechend federn sie die angrenzenden Wirbel weniger gut ab. Wegen meist fortschreitender Verschmälerung des Bandscheibenraums kommt es zu Entzündungsreaktionen im angrenzenden Knochen der Wirbelkörperendplatten mit zunehmender Sklerosierung und Bildung von Knochenanbauten, sogenannte knöcherne Randzacken. Reiben diese aufeinander, verspüren Betroffene starke Schmerzen.

Die Therapie erfordert Schonung und stellt im Behandlungskonzept oft ein therapeutisches Dilemma dar. In der Phase akuter Schmerzen ist die Schmerzbehandlung vorrangig. Dies geschieht zum einen durch Entlastung (u.U. sogar bis hin zu einer kurzen Phase von Bettruhe), zum anderen durch Medikamente. Dabei werden je nach Situation Schmerzmittel eingesetzt. Medikamente, welche die begleitende Entzündungsreaktion hemmen sowie Medikamente, welche die sehr häufige auftretenden Verspannungen der Rückenmuskulatur vermindern.

In fortgeschrittenen Fällen gelingt es allerdings manchmal nicht, allein dadurch die Symptome ausreichend zu lindern. In diesen Fällen bringt gegebenenfalls ein Stützkorsett eine wesentliche Erleichtung. Bei einigen Patienten muß darüber hinaus an eine Operation gedacht werden.

Grundsätzlich ist die Entlastung durch regelmäßige oder wiederholte Einnahme von Medikamenten zur Schmerztherapie meist unumgänglich.

So auch bei unserem Fallbeispiel:

Falk F., Arzt im Ruhestand    

(Vollständiger Name und Adresse von Falk F., sowie die Originalbefunde liegen dem Verfasser vor)

Am 28.01.2013 wurde bei einer MRT-Untersuchung erstmals eine erosive Osteochondrose am 2. Lendenwirbel diagnostiziert.

Bildschirmfoto 2016-07-13 um 12.29.22          Bildschirmfoto 2016-07-13 um 12.29.38

Über den weiteren Verlauf berichtet Falk F.

„Wegen meiner Beschwerden in diesem Bereich erfolgte die Überweisung zum Radiologen nach Wolfsburg. Dort wurde am 11.08.2014 nochmals ein MRT angefertigt. Dabei bestätigte sich die bereits bekannte Diagnose: erosive Osteochondrose des 2. Lendenwirbelkörpers als eine degenerative Erkrankung der Wirbelsäule. Diese ist aus schulmedizinischer Sicht spontan nicht heilbar. Das Endergebnis dieses abbauenden Prozesses ist oft die Operation, weil der Prozess im Laufe der Jahre sich verschlimmern kann.“

Wie Falk F. uns mitteilte, litt er häufig unter Schmerzen. Von März bis Mai 2016 nutzte er den BLU ROOM™ insgesamt 19 mal, da er seine Selbstheilung für verschiedene Probleme stimulieren wollte. Er bemerkte während dieser Zeit eine deutliche Besserung seiner Schmerzen und ein Ansteigen seiner Vitalität.

Unmittelbar nach seinen BLU ROOM Besuchen erfolgten am 30.06.2016 erneute Kontrolluntersuchungen, einschließlich  PET/CT. Im Ergebnis schrieb uns Falk F. diese Zeilen:

„…zeigt sich nun die vollkommene Abheilung der erosiven Osteochondrose. Wie durch Zauberhand ist diese verschwunden und der 2. Lendenwirbelkörper hat sich in wunderbarer Weise wie neu aufgebaut. An der Unterseite dieses Lendenwirbelkörpers ist nun eine vollkommen glatte Fläche zu erkennen. Der Wirbelkörper ist vollkommen wiederhergestellt.“

Die nachfolgenden Bilder belegen dies eindrucksvoll:

Bildschirmfoto 2016-07-13 um 12.30.45      Bildschirmfoto 2016-07-13 um 12.30.58

Anmerkung:

Es hat keine andere Therapie stattgefunden. Falk F. ist über dieses Ergebnis sehr glücklich und besucht den BLU ROOM™ weiterhin, um seinen Körper bei der Selbstheilung zu unterstützen.

Haftungsausschluss: Erfahrungsberichte

 

 

 

 

 

 

 

 

Dr. Matthew Martinez, Vortrag Teil 3

Heute präsentiert Instatera den letzten Teil der Vortrags-Trilogie mit dem charismatischen Dr.Matthew Martinez. Die Veranstaltung wird uns unvergessen bleiben und wir freuen uns über sein Versprechen, im Herbst erneut nach Bad Mergentheim zu kommen.

Teil 3

Eine außergewöhnliche Begegnung

Zeit ist relativ, auch wenn sie wie im Flug vergeht. Der Besuch von Dr. Matthew Martinez im herrlichen Bad Mergentheim, umgeben von Blütenpracht und strahlendem Sonnenschein, stand in der Tat unter dem Segen der Wetterfee. Trotz Muttertag und herrlichstem Radtour- und Wanderwetter wurde unser BLU ROOM zum Magneten für zahlreiche Gäste. Und jene, die da waren würden es mit Sicherheit bestätigen – die Begegnung mit „Dr.Matt“ war es wert. Sein Charme, sein großes Herz und seine Leidenschaft für den BLU ROOM haben Angela, Bernhard und mich tief berührt. Sowohl seine Behandlungen, als auch sein großartiger Vortrag war und ist noch immer eine Bereicherung, sowohl für uns, als auch für BLU ROOM Nutzer. Sein Wissen ist tiefgreifend, seine Erfahrung unschätzbar. Es  ist uns eine große Freude, dass wir eine Videoaufzeichnung anfertigen durften.

Teil 1 ist auf unserem You Tube Kanal seit heute verfügbar.

 

Teil 2 und 3 folgen in Kürze.

Viel Freude beim Anschauen. Es lohnt sich, denn Dr.Martinez machte eine Vielzahl bemerkenswerter Aussagen.

 

Instatera- BluRoom TV©

Hallo und eine wunderschönen Tag an all unsere Leser.Bildschirmfoto 2016-02-25 um 14.12.27

Es ist mir eine große Freude, heute unseren You Tube TV Kanal präsentieren zu dürfen. Danke an Stefanie und Alexander für die Hilfestellung.

Als Überraschung : mit einem click in die neue Sphären starten.